Romane

Der Fluch des Drachen

drachen-cover

ISBN: 978-1502922830

Als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Ein grausamer Fluch. Die unerbittliche Feindschaft zweier Völker, die das Verderben für beide in sich trägt.

Zweihundert Jahre sind vergangen, seitdem ein mächtiger Fluch über Rhydans Familie ausgesprochen wurde. Zweihundert Jahre, in denen er gehofft hat, dass er ihm entkommen könnte. Aber seine Hoffnungen waren vergebens. Die ersten Drachenschuppen bohren sich durch seine Haut und der unheimliche, verzehrende Zorn erwacht. Der König von Ailyad verwandelt sich unaufhaltsam in eine Bestie, die nach dem Blut ihres eigenen Volkes giert.
Rhydan weiß, dass es nur eine Rettung für ihn gibt – Neah, die Erbin der Frau, die ihn einst verflucht hat. Die Tochter des Königs jenes Volkes, das er seinerzeit im Namen seines Vaters gejagt hat. Doch Neah hasst den Mann, der seit ihrer Kindheit als erbarmungsloser Krieger durch ihre Albträume wandelt. Und auch die junge Prinzessin hütet ein Geheimnis. Denn in ihr schlummert ein fremder Geist, der mit jedem Tag mehr Einfluss auf ihr Leben gewinnt.
Sie muss feststellen, dass es eine geheimnisvolle Verbindung zwischen ihr und dem feindlichen König gibt, von der sie niemals etwas geahnt hat. Und diese Entdeckung stellt alles infrage, woran sie ihr Leben lang geglaubt hat.

Feenblut

Feenblut_Cover

ISBN: 978-1499516395

Als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Eine magische Reise in die Welt der Feen, in der nichts ist, wie es scheint …

Jede Nacht erklingt die Stimme in ihren Träumen und raubt Viola den Schlaf. Es ist der Ruf einer Fremden. Einer ihr seltsam vertraut wirkenden Frau, deren Gesicht ihr plötzlich in einem Spiegel erscheint. Sie fleht Viola um Hilfe an und löst eine Kette von unheimlichen Geschehnissen aus, die niemand außer ihr wahrzunehmen vermag.
Die junge Adelige beginnt, an sich zu zweifeln. Ist es das Feenblut in ihren Adern, das sie allmählich den Verstand verlieren lässt? Oder existiert die Fremde wirklich? Bei der Suche nach der Identität der Frau stolpert sie über ein dunkles Familiengeheimnis, das sie in große Gefahr bringt.
Zeitgleich taucht der undurchschaubare Adelige Benneit MacDonegal am Hof von Stormhaven auf. Ein Mann, der Viola eine unerklärliche Abneigung entgegenbringt und alles tut, um sie auf Abstand zu halten. Dennoch kreuzen sich ihre Wege immer wieder und schon bald spürt Viola, dass sie sich zu dem geheimnisvollen Mann hingezogen fühlt. Doch Benneit stößt sie von sich, denn er trägt einen düsteren Fluch in den Adern. Viola ahnt nicht, dass in seiner Berührung das Verderben lauert.
Dann öffnet sich ein Tor, das in die Welt der Feen führt, und reißt sie mit sich. Viola muss erkennen, dass viel mehr hinter dem Hilferuf der Fremden steckt, als sie jemals vermutet hätte. Und Benneit ist der Einzige, der Viola helfen kann, dem drohenden Unheil zu entkommen.

Kurtisanen leben gefährlich

LukreziaCoverNeu

ISBN: 978-1493579020

Als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Kurtisanen leben gefährlich – besonders dann, wenn sie sich mit dem falschen Mann einlassen.
Diese leidvolle Erfahrung muss auch Lukrezia machen, als der geheimnisvolle Adelige Andrea Luca Santorini in ihr Leben tritt und der Kurtisane eine Menge neuer Feinde beschert.
Ohne jede Vorwarnung findet sich Lukrezia in einer neuen Rolle wieder, für die sie keineswegs so gründlich ausgebildet wurde wie für die Verführung reicher und mächtiger Männer, und muss ihre wertvollen Kleider aus Samt und Seide gegen oftmals schmutzige Hosen und ein Rapier eintauschen, mit dessen Gebrauch sie kaum vertraut ist.
Zu allem Überfluss machen ihr auch noch echte Gefühle für Andrea Luca das Leben schwer, die es einfach nicht zulassen, seine anstehende Hochzeit mit der Prinzessin aus dem fernen Marabesh tatenlos zu akzeptieren.
So gelangt die Kurtisane auf das Schiff des schweigsamen “Narbenmannes” Domenico Verducci, das in Richtung des exotischen Landes segelt. Eine Reise, auf der sie die Wahrheit über ihre Herkunft und die in ihr schlummernde magische Macht erfährt, die sie immer wieder an die Schwelle des Todes bringt.